zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Nachträgliche Bekanntgabe gemäß § 16 des Korruptionsbekämpfungsgesetzes NRW für das Jahr 2018

Amtliche Bekanntmachung Das am 01.03.2005 in Kraft getretene Korruptionsbekämpfungsgesetz (KorruptionsbG) regelt, dass die Bürgermeisterin, alle Ratsmitglieder und sachkundigen BürgerInnen der Fachausschüsse jährlich Auskunft über folgende Sachverhalte zu geben:
  • den ausgeübten Beruf und Beraterverträge,
  • die Mitgliedschaft in Aufsichtsräten und anderen Kontrollgremien im Sinne des § 125 Abs. 1 Satz 3 des Aktiengesetzes,
  • die Mitgliedschaft in Organen von verselbstständigten Aufgabenbereichen in öffentlich-rechtlicher oder privatrechtlicher Form der in § 1 Abs. 1 und Abs. 2 des Landesorganisationsgesetzes genannten Behörden und Einrichtungen,
  • die Mitgliedschaft in Organen sonstiger privatrechtlicher Unternehmen und
  • die Funktionen in Vereinen oder vergleichbaren Gremien.

Die Angaben werden an der Bekanntmachungstafel veröffentlicht, im Amtsblatt nur als Hinweisbekanntmachung sowie auf der Internetseite der Gemeinde Wachtberg (siehe unten), soweit die politischen Vertreter hierzu ebenfalls ihre Erlaubnis erteilt haben.

Gemäß § 11 Abs. 1 S. 2 GkG NRW wird hiermit auf die Veröffentlichung hingewiesen.

gez. Renate Offergeld
(Bürgermeisterin)

Hinweis: Die vorstehend aufgeführte Bekanntmachung erfolgt rechtsverbindlich gemäß § 14 Abs. 1 der Hauptsatzung der Gemeinde Wachtberg durch Aushang an der Bekanntmachungstafel am Rathaus, Rathausstraße 34, 53343 Wachtberg-Berkum - vom 16.04.2019 bis 30.04.2019.