Gemeinde Wachtberg

Immer im passenden Rahmen: Manfred Niches Aquarelle

Manfred Niches Aquarelle haben immer den passenden Rahmen. (Foto: GW) Wachtberg-Villiprott – Das besondere Händchen hat Manfred Niche gleich auf zweierlei Art: Er stellt es in seinen Aquarell-Malereien und ebenso in seinen vielfältigen Rahmungsmöglichkeiten unter Beweis. Eine Auswahl seiner Werke zeigte er während der 2. Wachtberger Kulturwoche in den Geschäftsräumen der Raumausstattung Stratmann in Villiprott.

Werbe-Banner - 2. Wachtberger Kulturwoche 2008

 

 

 

Zur Kunst gebracht worden sei er, so Niche, vor 13 Jahren durch den Heimatverein Villip. Damals habe er begonnen nach historischen Fotos Bilder von Heimatmotiven zu malen. Die Nachfrage überraschte ihn seinerzeit selbst. Seitdem malt er.

Manfred Niches Aquarelle haben immer den passenden Rahmen. (Foto: GW)

Er hat Unterricht genommen, unter anderem bei Anatolij Sokolov. Die Themen sind vielfältiger geworden. Jetzt malt er neben Heimatmotiven auch Landschaften und Blumen sowie Porträts von Menschen oder Tieren. Stillleben waren zu sehen, aber auch lustige, auf das Nötigste reduzierte Tierbilder fanden sich in seiner Ausstellung.

Und immer bilden die Bilder eine Einheit mit dem Rahmen, Niches zweitem Hobby. In einer eigenen Werkstatt fertigt er exklusiv die perfekte Einfassung für jedes Bild. (GW)