zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

„Rödder“ Erzählcafé zur traditionellen Gastlichkeit am Kottenforst

Lokales - Mitteilung aus der Gemeinde Wachtberg-Villiprott – Die Gastlichkeit am Kottenforst ist Thema des ersten „Rödder Erzählcafés“ in diesem Jahr im Rödder Treff in Villiprott.

Von der Waldesruh, einem klassischen Ausflugslokal vor allem für Bonner Gäste am Rande des Kottenforsts, über die örtliche Kneipe bis hin zum gutbürgerlichen Landhaus Kremmel hat das ehemalige Waldarbeiterdorf über lange Zeit die unterschiedlichsten Angebote für Ausflügler und Feierabend-Genießer bereit gehalten. Selbst der Förster von Schönwaldhaus gehörte lange zu den gern frequentierten Gastgebern. Die Försterei, die vom Bonner Kurfürsten Clemens August einst am Rande des für die Parforcejagd rund um das später in der Franzosenzeit abgebrochene Jagdschloss Herzogsfreude Kottenforstes errichtet wurde, diente lange auch als Straußwirtschaft.

Interessenten finden sich zu dem von Ulf Hausmanns (Tel.: 0228-327236) moderierten Nachmittag am Dienstag, 14. Februar 2017 zwischen 15.30 Uhr und 17.00 Uhr bei Kaffee und Kuchen im "Rödder Treff", Dorfstr. 24, 53343 Wachtberg-Villiprott zusammen. (Ulf Hausmanns).