zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Eine blaue Bank für die GGS Adendorf

GGS Adendorf: Fleißig waren die Jugendlichen dabei, als es galt, die Bank blau zu streichen. (Foto: Privat) Wachtberg-Adendorf - Während der Sommerferien waren 52 Jugendliche aus Bernareggio/Italien, La Villedieu du Clain/Frankreich und Wachtberg für eine Woche zu Gast in der „Schule am Wald“ in Adendorf.

Die Jugendlichen kamen aus den Partnergemeinden der Gemeinde Wachtberg. Erfahrene Betreuer um Winfried Ley, Vorstandsmitglied des Partnerschaftsvereins Wachtberg, hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.

GGS Adendorf: Fleißig waren die Jugendlichen dabei, als es galt, die Bank blau zu streichen. (Foto: Privat)

 

An einem Tag entstand, unter Anleitung von Zimmerer Philipp Willert, eine blaue Bank, die die Jugendlichen um die Winterlinde auf dem Schulhof aufstellten.

Sie ist das Dankeschön der Jugendlichen an die Gemeinde sowie die Kinder und Lehrerinnen, die ihre Schule zur Verfügung gestellt hatten.

„Wir werden die Jugendlichen in guter Erinnerung behalten. Sie waren gern gesehene Gäste und dürfen gerne wiederkommen!“, betonte Schulleiterin Martina Linten. (Partnerschaftsverein Wachtberg)