zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Der Adendorfer Wald - sein besonderer Charakter im Bestand des Kottenforstes

Aktionsgemeinschaft für den Schutz der Landschaft in Wachtberg und Umgebung (Logo) Wachtberg-Adendorf - Zu einer interessanten Nachmittagsexkursion lädt die Aktionsgemeinschaft für den Schutz der Landschaft in Wachtberg und Umgebung am Samstag, 06. April 2019, nach Adendorf ein.

Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Kirche, wo genügend Parkplätze, auch auf dem gegenüberliegenden Dorfplatz, vorhanden sind. Ziel der Nachmittagswanderung ist der im Volksmund liebevoll genannte Adendorfer Busch.

Der wohl beste Kenner dieses Waldes, der nie ein "Urwald" oder nur ein Jagdwald, sondern ein Wirtschaftswald war, der den Töpfereien das überlebenswichtige Brennholz zu liefern hatte, ist Georg Freiherr von Loe. Seinen heutigen Bestand und Zustand, seine Entwicklungsgeschichte, die Sturm- und Borkenschäferschäden der letzten Jahrzehnte sind Themen dieser speziellen Exkursion. Aber auch über das geheime Leben im Walde, seine Überlebenskraft, seine spezielle Vogelwelt weiß Herr von Loe zu berichten.

Hunde bitte nur an der Leine mitführen. Festes Schuhwerk wird empfohlen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Auskünfte unter Telefon 02225-947426.