Gemeinde Wachtberg

Lernen fürs Leben - Theo Demars setzt Gelerntes aus dem Sachkundeunterricht um

Mitteilung aus der Gemeinde Wachtberg-Niederbachem (mf) – „Heute war ich mit meinem Opa in dem Waldstück, das zwischen unserem Haus und der Schützenanlage am Hang liegt. Dies ist ein Teil von einem Naturschutzgebiet. Dort haben wir sehr viel Müll gesehen. Ich habe in meinem Sachkundeunterricht in der Klasse 2b in meiner Drachenfelsschule gelernt, dass man Müll richtig entsorgen muss. Deshalb war ich sehr traurig, dass dort so viel Müll lag.“

Mit dieser traurigen Mail meldete sich der siebenjährige Theo Demars bei Bürgermeister Jörg Schmidt.

Getreu dem Motto „gelernt ist gelernt“ setzte Theo zusammen mit seinem kleinem Bruder  Mathis und seinem Opa das im Sachkundeunterricht Gelernte gleich um. Fleißig sammelten die drei leere Glasflaschen, Plastikflaschen, eine alte Feile, Glühbirnen und vieles mehr.

Nicht nur der Umweltschutz liegt Theo am Herzen, auch bedrückt ihn sehr, wie unachtsam einige Menschen Unrat einfach in der Natur entsorgen...dabei wissen doch alle, dass Müll - richtig entsorgt - wiederverwertet werden kann. Theo sorgt sich auch um die Tiere und hat Angst, dass sie sich, wie die Rehe, die sich gerne in diesem Waldstück aufhalten, verletzten könnten.

Bürgermeister Jörg Schmidt bedankte sich bei dem kleinen Müllsammler und seinen Helfern persönlich bei einem Besuch bei der Niederbachemer Feuerwehr. Er bittet  Theo, weiterhin so aufmerksam gegenüber der Natur und Umwelt und somit Vorbild für viele Nachahmer in Sachen Umwelt- und Naturschutz zu sein.