zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

„Heute bin ich aber …“ – Ausstellung im Rathaus Berkum

Junge Kunst – neue Wege: Ausstellungseröffnung im Wachtberger Rathaus mit der stv. Landrätin Notburga Kunert, BMin Renate Offergeld, RSK-Schul- u. Kulturdezernent Thomas Wagner, Vertretern der KSK-Stiftung, den Künstlerinnen und einigen der jungen Workshop-Teilnehmerinnen. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm) Rhein-Sieg-Kreis (ar) – Glücklich, wütend, erstaunt – Stabmasken mit ganz unterschiedlichen Gefühlen sind noch bis Freitag, 14. Juli 2017, im Rathaus in Berkum zu sehen. Es sind die künstlerischen Ergebnisse des Oster-Workshops „Junge Kunst – Neue Wege“ in Wachtberg.

Die beiden Künstlerinnen, Monika Clever und Hiltrud Westheide, begleiteten 14 junge Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen des Kreativprogramms des Rhein-Sieg-Kreises und der Bundesstadt Bonn von ihren ersten Ideen für eigene Werke über die Umsetzung bis hin zu dieser Ausstellung.

Notburga Kunert, stellvertretende Landrätin des Rhein-Sieg-Kreises, übernahm gerne die Eröffnung der phantasievollen Ausstellung unter dem Motto „Heute bin ich aber ….“ gemeinsam mit Renate Offergeld, Bürgermeisterin der Gemeinde Wachtberg, Thomas Wagner, Schul- und Kulturdezernent des Rhein-Sieg-Kreises, Stephan Moos, Direktor der Direktion Vorgebirge/Voreifel der Kreissparkasse Köln, Sonja Schallenberg, Regionaldirektorin Meckenheim der Kreissparkasse Köln, und Kirsten Felgner, Stiftungsbetreuerin der Kreissparkasse Köln. „Ihr habt Euch Euren unterschiedlichen Gefühlen ganz kreativ gestellt. Diese Ausstellung ist ein gutes Beispiel dafür, dass Kultur entdecken Spaß macht und eigene Kreativität weckt“, zeigte sich die stellvertretende Landrätin beeindruckt.

Zusätzlichen Grund zur Freude gab es, da die Städte- und Gemeinden-Stiftung der Kreissparkasse Köln eine weitere  Förderzusage in Höhe von 8.000 Euro versprach und so „Junge Kunst – Neue Wege“ auch weiterhin im Rhein-Sieg-Kreis stattfinden kann.

Mehr Informationen  auf der Homepage des Rhein-Sieg-Kreises unter www.rhein-sieg-kreis.de/jungekunst-neuewege .


Das Programm „Junge Kunst – Neue Wege“ wird gefördert vom Landschaftsverband Rheinland, der Sparkasse KölnBonn sowie der Städte- und Gemeinden-Stiftung der Kreissparkasse Köln im Rhein-Sieg-Kreis. Bereits die erste Auflage 2016 war ein voller Erfolg. Eine erneute Auflage ist für nächstes Jahr geplant.