zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Werthhoven: Vollsperrung eines Kreuzungsbereichs

Hinweis Wachtberg-Werthhoven (mm) – In Werthhoven muss der Kreuzungsbereich Ahrtalstraße/ Zum Rheintal/ Birresdorfer Straße bis voraussichtlich 31. Januar 2019 gesperrt werden.

Die Versorgungsleitungen werden dort erneuert und die Zuwegungen zur Kreuzung zum Teil aufwendig aus- und umgebaut. Die Fahrbahn im Kreuzungsbereich wird hierbei so geändert, dass überschüssiges Regenwasser künftig leichter in Richtung Fraunhoferstraße abfließen kann.

Eine Umleitung ist eingerichtet. Feuerwehr und Rettungsdienste sind über die Sperrung informiert. Sie werden bei Bedarf aus der jeweils günstigsten Richtung anfahren. Um den Linienbussen die Durchfahrt zu ermöglichen, gilt in der Zeit der Vollsperrung im Bereich des Züllighovener Wegs ein Haltverbot.

Haltestelle "Werthhoven Wasserhäuschen" entfällt, Linienänderungen auf den Linien 856, 857 und 851, 854
Aufgrund der Baumaßnahme können die RVK-Linien 856 und 857 die Haltestelle „Werthhoven Wasserhäuschen“ in beiden Fahrtrichtungen nicht mehr anfahren. Hiervon sind auch die Buslinien 851 und 854 von "SWB Bus und Bahn" betroffen. Alle Fahrten nehmen in dieser Zeit eine innerörtliche Umleitungsstrecke. An den betroffenen Haltestellen informieren Hinweise über die Änderungen. Als Ersatz dient während dieser Zeit die Haltestelle „Werthhoven Mitte“ in Fahrtrichtung Berkum. Die Fahrgäste werden gebeten, die jeweiligen Zielschildanzeigen an den Bussen zu beachten ... sie helfen bei der Orientierung, in welche Richtung die Busse fahren!

Weitere Informationen erteilt - bezüglich der Linien 856 und 857 - die RVK-Service-Nummer 0180 6131313 (20 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) sowie - bezüglich der Linien 851 und 854 - das Service Center Brohl-Lützing unter Telefon 02633 4252-0.


Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises bittet für diese Beeinträchtigungen um Verständnis.