zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

„Das war `ne tolle Disco!“

Viel los … auf der After School Party am letzten Schultag vor den Osterferien hatten die Kids mächtig Spaß. (Foto: S. Schnober) Wachtberg-Berkum - Groß war die Begeisterung bei der 6. Auflage der Kinder-Disco im Sitzungssaal des Wachtberger Rathauses am 23. März 2018. Bereits eine halbe Stunde vor dem offiziellen Einlass harrten etwa 20 Club-Gänger von morgen bei kühlen Temperaturen vor der Tür aus.

Die Warteschlange vergrößerte sich minütlich und pünktlich ging es vorbei an den Türstehern, die die Einlasskontrollen ernst nahmen, zur Kasse und zur Garderobe. Dann feierten 160 tanzwütige Kinder zwischen 8 und 12 Jahren bei wummernden Beats, Schlagern und aktuellen Charthits. Im Foyer gab es Softdrinks und Fruchtcocktails ohne Alkohol (besonders beliebt der „Drachenblut“) und überall standen Knabbereien für den ganz kleinen Hunger bereit. Als um 20:30 Uhr dann das Licht an und die Musik aus ging, brachte der von den Veranstaltern bereitgestellte Shuttle-Service einige zum Teil müde, zum Teil aufgekratzte und größtenteils durchgeschwitzte Kinder bis vor die Haustür.

Veranstaltet wurde die Disco auch in diesem Jahr von den Wachtberger Jugendfachkräften Claudia Schmidt (Gemeinde Wachtberg), Svenja Schnober und Frank Fongern (Ev. Kirchengemeinde) und Tanja Lorenzen (stellv. Kath. Jugendagentur Bonn). Sie zogen ein durchaus positives Fazit und planen auch wieder eine Disco im nächsten Jahr. „Anfänglich hatten wir so unsere Zweifel, ob der Sitzungssaal als Party-Location angenommen wird!“ Mit knapp 50 Besuchern und Besucherinnen bei der ersten Veranstaltung traf die Einschätzung der Fachkräfte zu; in den Folgejahren wurden sie aber deutlich übertroffen. „Unser besonderer Dank gilt Bürgermeisterin Frau Offergeld, die uns den Saal nach ihrer Amtsübernahme auch weiterhin zur Verfügung stellt. Und natürlich Herrn Fuchs, an diesen Abenden unser Majordomus.“ (S. Schnober)