zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Elche aus Walnüssen mit roten Nasen

Rathaus: Bürgermeisterin Renate Offergeld (li.), Kita-Leiterin Christine Giesen-Zyla (Mitte), Erzieherin Ursula Riebartsch und die „kleinen Strolche“ freuen sich über den schön geschmückten Weihnachtsbaum. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf). Wachtberg-Berkum (mm) – Elche aus Walnüssen mit Geweihen aus brauner Pappe und Nasen aus rot leuchtenden Bommeln, mit derart lustigen Dekorationen haben die Kinder der kommunalen Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche“ den Weihnachtsbaum im Entree des Rathauses festlich geschmückt.

Jedes Jahr haben im Wechsel Kinder der kommunalen Kitas das Vergnügen, die im Eingangsbereich des Rathauses aufgestellte Tanne adventlich zu verzieren. Und da beweisen die Kleinen immer wieder aufs Neue ihre Kreativität.

Rathaus: Bürgermeisterin Renate Offergeld (li.), Kita-Leiterin Christine Giesen-Zyla (Mitte), Erzieherin Ursula Riebartsch und die „kleinen Strolche“ freuen sich über den schön geschmückten Weihnachtsbaum. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mf).

 

So auch jetzt die Mädchen und Jungen der Oberbachemer Kita. Neben den witzigen Elchfiguren haben sie bunte Kugeln mit kleinen Sternchen beklebt, Tannenbäumchen aus Pappmache mit farbigen Knöpfen angehübscht, Pappherzen mit Glitter herausgeputzt, kleine Engelfiguren aus Holz bunt bemalt oder mit Wolle und Goldband verziert.

Glücklich zeigten die Kleinen, die mit Kita-Leiterin Christine Giesen-Zyla und Erzieherin Ursula Riebartsch ins Rathaus gekommen waren, nach der Deko-Aktion den fertig geschmückten Weihnachtsbaum Bürgermeisterin Renate Offergeld. Diese war dann auch begeistert vom Ergebnis und dankte den fleißigen Bastlern herzlich für ihren Einsatz. Und Schokolade gab’s als „Dankeschön“ schließlich auch noch für die Kleinen.