zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Ich lade gern mir Gäste ein … oder: Eine Zicke kommt selten allein

Tschida-Ensemble (Foto: Privat) Wachtberg-Ließem - Am Samstag, 16. März 2019 tritt das aus dem Ahrtal stammende TSCHIDA-Ensemble um 20.00 Uhr im Köllenhof mit bekannten Melodien aus Operette und Musical auf.

Ungewöhnlich heiteres Musical- und Operettenkonzert

Die Musikerinnen Alexandra Tschida (Sopran) und Ilse Kösling (Klavier) arbeiten schon lange erfolgreich zusammen. Unter dem Namen TSCHIDA-Ensemble treten sie in wechselnden Besetzungen auf und präsentieren niveauvolle und unterhaltsame Konzertprogramme. Diesmal werden sie von der Mezzosopranistin Petra Schwarzkopf unterstützt. Diese studiert bei Alexandra Tschida Gesang und ist eine angesehene Duett-Partnerin ihrer Lehrerin. Beide Sängerinnen bezaubern mit ihrer großen Musikalität und Bühnenpräsenz. Mit viel Charme, Witz und unterhaltsamen Dialogen führen sie durchs Programm; dabei kommt es mehr als einmal zum "Zickenkrieg" und anschließender Versöhnung. "Alles, was du kannst, kann ich viel besser", heißt es da. Arien wie "Schlösser, die im Monde liegen" und "Meine Lippen, sie küssen so heiß" oder Songs wie "Memory" und "I feel pretty" werden neben vielen anderen musikalischen Leckerbissen zu hören sein. Eintritt 14 Euro.

Samstag, 16. März 2019, 20.00 Uhr
Köllenhof, Marienforster Weg 14, 53343 Wachtberg-Ließem