zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Aufruf der Bürgermeisterin

Hinweis Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, anlässlich der Europawahl, die am Sonntag, 26. Mai 2019 stattfindet, ist es erforderlich, geeignete Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Wachtberg zu Mitgliedern in Wahlvorstände zu berufen.

Jeder Wahlvorstand besteht aus sieben Mitgliedern, und zwar dem/der Wahlvorsteher/in, dem/ der stellvertretenden Wahlvorsteher/in, einem/ einer Schriftführer/in,  einem/ einer stellv. Schriftführer/in sowie drei Beisitzern. Insgesamt sind 22 Wahlvorstände und bis zu drei Briefwahlvorstände zu besetzen. Ich wäre sehr dankbar, wenn wieder möglichst viele Mitbürgerinnen und Mitbürger bereit wären, diese ehrenamtliche Tätigkeit zu übernehmen. Als kleines Dankeschön wird an jedes Wahlvorstandsmitglied ein so genanntes Erfrischungsgeld ausgezahlt.

Voraussetzung:
Zum Wahlhelfer können alle Personen berufen werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sind sowie alle Staatsangehörigen der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Vor der Wahl besteht die Möglichkeit, an einer Schulung teilzunehmen. Als Lehrmittel werde ich einen Wahlhelferfilm und eine Wahlhelferlernplattform anbieten.

Einsatzzeiten:
Die Mitglieder der Urnenwahlvorstände treffen sich am Wahltag eine halbe Stunde vor Öffnung der Wahllokale im Wahllokal. Ab 18 Uhr beginnt die Auszählung der Stimmen. Der Einsatz endet jeweils mit dem Auszählungsende und dem ordnungsgemäßen Verpacken der Unterlagen.

Es besteht die Möglichkeit, sich über folgenden Link (Wahlhelferportal) als Wahlhelfer zu bewerben. Weiterhin können Sie sich per Mail, schriftlich, persönlich oder telefonisch bei meinem Wahlamt melden.

• Wahlamt: Rathausstraße 34, Erdgeschoss, Zimmer 19
• Telefon: (0228) 9544-163 / -126 / -131
• Fax: (0228) 9544-123
• E-Mail: Wahlen@wachtberg.de

Bitte nutzen Sie die aufgelisteten Möglichkeiten und unterstützen Sie tatkräftig als Wahlhelfer die Europawahl 2019.
Das Wahlamt ist gerne bereit, Ihnen weitere Auskünfte zu erteilen.

Mein herzlicher Dank gilt schon jetzt allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die sich bei der bevorstehenden Europawahl ehrenamtlich einsetzen.

Ihre Bürgermeisterin
gez.

Renate Offergeld