zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Weiterhin Verkehrsbehinderungen auf der L 123 durch Bauarbeiten: Fertigstellung verschiebt sich

Hinweis Rhein-Sieg-Kreis (we) – Seit dem 11. März 2019 wird in Wachtberg-Berkum entlang der Rathausstraße (L 123) an der zentralen Gasleitung gearbeitet.

Da die Fahrbahn halbseitig gesperrt ist, regelt eine mobile Baustellenampel den Straßenverkehr.

Durch viele Schlechtwettertage wurde der geplante Bauablauf leider behindert. Zudem wurden noch weitere Haushalte mit Gasanschlüssen versorgt. Durch diese ungeplanten Mehrarbeiten ist mit einem Ende der Baumaßnahme erst am 03. Mai 2019 zu rechnen.

Fahrgäste der Haltestelle "Rathaus" in Fahrtrichtung Berkum Einkaufszentrum werden weiter an die Haltestelle "Seniorenpark" verwiesen.

Der Rhein-Sieg-Kreis bittet für die Beeinträchtigungen um Verständnis.

(Rhein-Sieg-Kreis, 18.04.2019)

 

Verkehrsbehinderungen auf der L 123 durch Bauarbeiten: Haltestelle wird nicht angefahren

Rhein-Sieg-Kreis - Ab Montag, 11. März 2019, bis voraussichtlich zum 18. April 2019, regelt eine mobile Baustellenampel den Straßenverkehr auf der Rathausstraße (L 123) zwischen Hausnummer 37 und 29.Die Fahrbahn wird wegen Arbeiten an der zentralen Gasleitung halbseitig gesperrt. Zugleich werden einige Haushalte mit neuen Gasanschlüssen versehen.

Die bestehende Fußgängerampel bleibt in Betrieb.

Die Anliegerstraßen „Odenhauserweg“ und „Wiesenweg“ münden ins Baufeld und werden daher aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die ausgewiesenen Umleitungsstrecken sind vereinzelt mit absoluten Haltverboten beschildert. Feuerwehr und Rettungsdienste sind über die Sperrungen informiert. Sie werden bei Bedarf aus der jeweils günstigsten Richtung anfahren.

Die Haltestelle „Rathaus“ kann in Fahrtrichtung Bad Godesberg weiter angefahren werden. Da in der Gegenrichtung keine Ersatzhaltestelle eingerichtet werden kann, muss die Haltestelle „Rathaus“ in Fahrtrichtung Berkum Einkaufszentrum leider entfallen. Die Fahrgäste werden daher an die Haltestelle „Seniorenpark“ verwiesen. Entsprechende Hinweise werden durch die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) an den Haltestellen bekannt gegeben.

Der Rhein-Sieg-Kreis bittet für die Beeinträchtigungen um Verständnis.

(Rhein-Sieg-Kreis, 07.03.2019)