zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Jazz im Köllenhof mit Slaves to the Rhythm

Jazz im Köllenhof (Logo) Wachtberg-Ließem – Zum Start in den Frühling klingen wieder Trommeln im Köllenhof. Am Dienstag, 02. April 2019 ab 20.00 Uhr spielt die Band SLAVES TO THE RHYTHM (STTR).

Nach Gründung 1992 machte STTR bei vielen Open-Air Konzerten durch seine tranceartigen Rhythmussessions auf sich aufmerksam. Zwei Stationen der Trancesessions waren das legendäre Finkenbach Festival sowie das Jimi-Hendrix-Revival Festival auf der Insel Fehmarn. Angefangen haben sie als Sextett mit der Vorliebe zum puren Trommel-Groove. Bei besonderen Konzerten haben sie sich mit dem Münchner Geigen- und Oud-Virtuosen Chris Karrer (AMON DÜÜL) verstärkt.

Besondere Vorliebe der STTR gilt dem puren Trancegroove, den sie aus dem Nichts hervorzaubern. Die erste Veröffentlichung einer gemeinsamen CD mit M. T. WIZZARD und Chris Karrer unter dem Namen Patchwork zeigt in beeindruckender Weise das Potential und die Leidenschaft, besonders live immer wieder neue und einmalige Rhythmen zu finden. Auf einem Live-Mittschnitt des Fehmarn-Festival-Teams ist STTR ebenfalls zu hören.

Slaves to the Rhythm (Bandfotos)

Am 02. April spielen die Sklaven der Musik in der Besetzung Klaus Hauter (Keyboards, Querflöte, Gesang, Percussion), Lothar Stahl (Schlagzeug, Percussion), Uli Faust (Djembe, Kongas, Percussion) und Marko Rech (Bass, Didgeridoo). Der Eintritt ist frei, der “Hut” darf gerne voll werden.

Dienstag, 02. April 2019, 20.00 Uhr
Köllenhof, Marienforster Weg 14, 53343 Wachtberg-Ließem