zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Wachtberg durch die Linse - Fotoclub-Ausstellung im Rathaus noch bis 19. Dezember

Fotoclub-Leiter Dieter Mehlhaff - gut gelaunt mit Sohn. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm) Wachtberg-Berkum (mm) – „Tolle Fotos! Das macht einen stolz, in Wachtberg zu leben“, zeigte sich - angesichts der wunderschönen Fotos mit ausschließlich Wachtberg-Motiven - Beigeordneter Swen Christian begeistert.

Am vergangenen Mittwoch, auf der Vernissage zur aktuellen Rathausausstellung des Wachtberger Fotoclubs, war er mit diesem Urteil nicht allein. Viele Fotobegeisterte hatten sich zur Ausstellungseröffnung im Sitzungssaal eingefunden.

Fotoclub-Ausstellung mit Musik vom Duo Blue Moon. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)

 

 

 

Diese wurde musikalisch mit Lounge-Musik bestens begleitet vom Duo Blue Moon um Beate Patzelt (Klarinette) und Georg Kegel (Gitarre).


50 Jahre jung ist die Gemeinde Wachtberg in diesem Jahr geworden… und so hatten die Fotokünstler*innen anlässlich dieses runden Jubiläums ihre jetzige Ausstellung auch schlicht und einfach mit „50 Jahre Wachtberg“ tituliert.

 


36 Fotografien … nur Wachtberg

Da darf die „Kugel“, das weithin sichtbare Radom, nicht fehlen. In interessanten Perspektiven und spannenden Lichtverhältnissen eingefangen haben sie unter anderem Heinz Contzen und Nico Klapkarek. Letzterer zeigt mit „Milky Way meets Radom“ auch ein Foto, das einen überwältigenden Sternenhimmel, einer Galaxie gleich, über Wachtbergs Wahrzeichen zeigt. Zusammengesetzt hat er es aus vielen einzelnen Sternenbildern. Klapkarek spielt gerne mit derart irisierenden Eindrücken. Beinahe zart dagegen wirkt seine Abbildung des innen beleuchteten Heiligenhäuschens in Ließem mit Blick aufs nächtliche Niederbachem.

Fotoclub-Ausstellung mit u.a. „Villiper Windmühle“ (li.) und „Milky Way meets Radom“  von Nico Klapkarek (li.). (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)Fotoclub-Ausstellung mit u. a. Werken von Nico Klapkarek. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)

 

 

 

 

 

 


Elke Dahl hat denselben Ortsteil dagegen in beinahe mystischer Atmosphäre eingefangen, leuchtend rot hat sie Klatschmohn in Kürrighoven abgebildet. Real zwar eher selten, aber auf den Fotos doch einige Male zu finden – Winter in Wachtberg. So hat Fotoclub-Leiter Dieter Mehlhaff das in Schnee eingehüllte Niederbachemer Wasserwerk und den winterlichen Rodderberg fotografiert.

Fotoclub-Ausstellung mit u. a. Werken von Elke Dahl. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)Fotoclub-Ausstellung mit u.a. „Wasserwerk Niederbachem“ (Mitte) von Dieter Mehlhaff. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)

 

 

 

 

 

 


Fotoclub-Ausstellung mit u.a. „Wachtberg-Denkmal“ (re.) von Michael Herzog sowie daneben „Ländliches Wachtberg“ und „Kaolingrube“ von Marcus Westen. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)

Josef Bienentreu zeigt Werthhoven im Nebel, Michael Herzog das Wachtberg-Ehrenmal in gespenstisch wirkendem Licht. Bei Marcus Westen hingegen wird’s farbenfroh. Sein Wechselspiel von Grün-, Türkis- und Blautönen oder von herbstlichen Rot- und Orangetönen, allesamt aufgenommen in der Kaolin-Grube, sind Hingucker für die Seele. Wachtbergs Menschen in den Blick genommen haben Rainer Krämer und Stefan Prassel. Beide zeigen lebhafte Momentaufnahmen von Karnevalszügen im Ländchen.

 

Fotoclub-Leiter Dieter Mehlhaff - gut gelaunt mit Sohn. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)
 

Fotobegeisterte sind herzlich willkommen

Interesse am Fotoclub Wachtberg? Die Mitglieder treffen sich an jedem zweiten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum, Bondorfer Straße 18 in Wachtberg-Niederbachem. Internet: www.fotoclub-wachtberg.de  .

 

 

Fotoclub-Ausstellung „50 Jahre Wachtberg“
... noch bis 19. Dezember 2019
Mo-Fr 08.30-12.00 Uhr, Mo 14.00-16.00 Uhr, Do 14.00-18.00 Uhr
Rathaus, Rathausstraße 34, Wachtberg-Berkum