Gemeinde Wachtberg

Wachtbergs Flüchtlingshilfe informiert

Flüchtlingshilfe in Wachtberg (Logo bunte Hände, breit) Wachtberg (mm) – Die Wachtberger Flüchtlingshilfe weist im Rahmen der jetzt umfassend geltenden Vorsorgemaßnahmen in Sachen Corona-Pandemie auf folgende Einschränkungen hin:
  • Die Samstags-Treffs in Villip und Berkum,
  • der Kleiderpavillon in Ließem,
  • die ZUGABE in Berkum (bei dringendem Bedarf bitte an Andrea Neu, E-Mail: andrea.b.neu@gmail.com wenden) und
  • die Beratungsangebote der Caritas in der ZUGABE und im Rathaus

werden vorerst bis zum Ende der Osterferien ausgesetzt.

Die für den 26.03.2020 geplante Veranstaltung „Fluchtursachen kompakt – Länderschwerpunkt Somalia“ wird ebenfalls verschoben.

Auch weist die Ehrenamtskoordinatorin der Gemeinde Wachtberg, Katja Ackermann, darauf hin, dass - aufgrund des Erlasses der Landesregierung NRW - bis auf weiteres der Zugang zu den gemeindeeigenen Unterkünften nur noch den Bewohnern, Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung und dem Sicherheitsdienst gestattet ist.