zur Twitterseite der Gemeinde Wachtberg

Öffentliche Ausschreibungen

1. Gehwegausbau und Fahrbahnsanierung der Oberdorfstraße in Wachtberg-Berkum

Die Gemeinde Wachtberg schreibt hiermit folgende Leistungen aus, die als Bauvertrag vergeben werden sollen:

Gehwegausbau und Fahrbahnsanierung der Oberdorfstraße in Wachtberg-Berkum

Im Wesentlichen handelt es sich um folgende Leistungen (Circa-Angaben):

  • Bit. Befestigung aufnehmen 1.200 qm
  • Bodenaushub/Erdplanum bis 1,00 m Tiefe 900 cbm
  • Bodenaustausch 150 cbm
  • Frostschutzschicht 1100 qm
  • Schottertragschicht, d = 15 cm 90 qm
  • bit. Tragschicht AC 32 TS, 370 kg/qm 750 qm
  • bit. Deckschicht AC 8 -11 DS, 100 kg/qm 3.400 qm
  • Bordsteine und Rinnen 330 m
  • Betonsteinpflaster/Platten 260 qm
  • Straßeneinläufe inkl. Anschlussleitungen 3 Stück

Arbeitszeit: 84 Werktage
Ausführungsbeginn: Juni/Juli 2017

Die Verdingungsunterlagen können im Internet unter www.Subreport.de unter der ID-Nr. E 93975153 angesehen und heruntergeladen werden.

Die Submission findet am 18.04.2017 um 11.00 Uhr bei der Gemeinde Wachtberg, Zimmer 115, statt. Später als bis zu diesem Zeitpunkt eingehende Angebote, die in deutscher Sprache abgefasst sein müssen, werden nicht berücksichtigt.

Vor Beginn der Maßnahme ist eine 5 %ige Sicherheitsleistung - bezogen auf die Auftragssumme - durch eine unbefristete, selbstschuldnerische Bankbürgschaft zu hinterlegen. Berücksichtigt werden nur Unternehmer, die die fachliche und leistungsmäßige Eignung sowie die entsprechende Ausführungskapazität nachweisen können.

Einsicht in die Ausführungsunterlagen gewährt die Gemeinde Wachtberg.

Zur Überprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen kann sich der Bewerber oder Bieter an die Vergabeprüfstelle bei der Bezirksregierung in Köln wenden.


Wachtberg, den 31.03.2017

Christian Pohl

Gemeinde Wachtberg, Rathausstraße 34, 53343 Wachtberg-Berkum, Telefon: (0228) 9544 - 0, Fax: (0228) 9544-123
 

2. Erneuerung der Straßenbrücke „Pecher Hauptstraße" Brücke Nr. 17 über den Godesberger Bach in Wachtberg-Pech

Die Gemeinde Wachtberg schreibt hiermit auf der Grundlage der VOB/A nachfolgende Leistungen aus, die als Bauvertrag vergeben werden sollen:

Erneuerung der Straßenbrücke „Pecher Hauptstraße"
Brücke Nr. 17 über den Godesberger Bach in Wachtberg-Pech

Art und Umfang der Leistungen:

Rückbau einer beschädigten Gewölbebrücke und Ersatzneubau einer Rahmenbrücke einschl. anschließender Uferstützwände.

  • ca. 15 m Behelfsbrücke für Fußgänger und Leitungen, Breite 1,25 m
  • ca. 69 m Bachumleitung, 2 Rohre DN 1600 in 2 BA
  • ca. 307 m2 Baugrubenverbau T = 3,50 – 5,00 m davon mind. 35 m2 als Trägerbohlwand herstellen
  • ca. 2500 m3 Bodenaushub
  • ca. 61 m Stahl-Füllstabgeländer abbauen und entsorgen
  • ca. 55 m3 Naturstein-Gewölbe-Mauerwerk abbrechen und entsorgen
  • ca. 105 m3 Stahlbetonstützwand abbrechen und entsorgen
  • ca. 252 m3 Stahlbeton für Rahmenbrücke einschl. durchgehender Fundamentplatte und Ufer-Winkelstützwände herstellen.
  • ca. 313 m2 bituminöse Abdichtung herstellen
  • ca. 67 m Stahl-Füllstabgeländer herstellen
  • ca. 66 m2 Naturstein-Uferstützwand herstellen
  • ca. 510 to Block- und Wasserbausteine liefern und im Gewässer einbauen
  • ca. 400 m2 Asphaltbelag herstellen
  • ca. 127 m2 Pflaster- und Plattenbelag herstellen

Ausführungszeit: 03.07.2017 – 29.06.2018

Die Verdingungsunterlagen können im Internet unter www.Subreport.de unter der ID-Nr. E 21545952 eingesehen und heruntergeladen werden.

Die Submission findet am 03.05.2017 um 14.00 Uhr bei der Gemeinde Wachtberg, Zimmer 115, statt. Zu einem späteren Zeitpunkt eingehende Angebote können nicht berücksichtigt werden. Angebote müssen in deutscher Sprache verfasst sein.

  • Nebenangebote sind nicht zulässig
  • Zuschlagsfrist bis 31.05.2017
  •  Zuschlagskriterium 100 % Preis

Vor Beginn der Maßnahme ist eine 5 %ige Sicherheitsleistung - bezogen auf die Auftragssumme - durch eine unbefristete, selbstschuldnerische Bankbürgschaft zu hinterlegen. Berücksichtigt werden nur Unternehmer, die eine entsprechende Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Ausführungskapazität nachweisen können.

Einsicht in die Ausführungsunterlagen gewährt die Gemeinde Wachtberg.

Zur Überprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen kann sich der Bewerber oder Bieter an die Vergabeprüfstelle bei der Bezirksregierung in Köln wenden.

Wachtberg, den 13.04.2017

Gemeinde Wachtberg
Im Auftrag
Christian Pohl
Fachbereichsleiter

Gemeinde Wachtberg, Rathausstraße 34, 53343 Wachtberg-Berkum, Telefon: (0228) 9544 - 0, Fax: (0228) 9544-123