Gemeinde Wachtberg

Atelier Kemp - Offene Werkstatt in der 1. Wachtberger Kulturwoche

Kultur in Wachtberg Neben Drechslerarbeiten gab’s ein vielfältiges künstlerisches Rahmenprogramm. / Während der 1. Wachtberger Kulturwoche öffnete der Villiper Josef Kemp seine Drechslerwerkstatt vom 03. bis zum 09. September 2007 und lud die Gäste ein, ihm bei der Arbeit über die Schulter zu schauen oder selbst einmal dieses interessante Handwerk auszuprobieren.

In Kemps Drechselarbeiten wird die Auseinandersetzung mit den Formen und Besonderheiten heimischer Hölzer Atelier Kemp - Offene Werkstatt in der 1. Wachtberger Kulturwochesichtbar. Das natürliche Farbspiel des Holzes bindet er ganz selbstverständlich in seine Skulpturen und Gegenstände mit ein, was nicht zuletzt den besonderen Reiz seiner Werke ausmacht.

Zudem stellte Josef Kemp seine Hof-Art-Anlage für ein buntes Rahmenprogramm zur Verfügung. Begleitet wurde die Offene Drechslerwerkstatt Kemp von einer Ausstellung des Villiper Malers Winfried Scheler, der sich schwerpunktmäßig dem Thema Licht widmet. Er zeigte unterschiedlichste Stimmungen und Lichtkontraste auf Leinwand oder Papier unter Verwendung verschiedenster Materialien.

Eröffnet wurde Kemps Woche der Offenen Tür am Montag, 03. September 2007, mit einer Ausstellung des Fotoclubs Wachtberg. Im 1971 von Kurth Hilberath gegründeten Wachtberger Fotoclub haben sich begeisterte Fotoamateure zusammengefunden, einige der zehn Mitglieder sind bereits seit zwanzig Jahren mit dabei. Regelmäßiger Erfahrungsaustausch und gemeinsame Fotobetrachtungen schulen den "fotografischen Blick". Anlässlich der Kulturwoche hatten die Künstler eine Auswahl ihrer "Bilder des Monats" getroffen und zeigten so das breite Spektrum ihres Könnens. Die insgesamt 16 präsentierten Fotos spannten einen Bogen sowohl von der Abbildung von Landschaften, der Schönheit einer alten Fabrikhalle und einer stimmungsvollen Ablichtung eines heraufziehenden Unwetters auf See bis hin zu bezaubernden Momentaufnahmen oder künstlerisch inszenierten Stillleben.

Atelier Kemp - Offene Werkstatt in der 1. Wachtberger KulturwocheBürgermeister Theo Hüffel eröffnete die Ausstellung und erläuterte, dass die Idee der 1. Wachtberger Kulturwoche in einem gemeinsamen Workshop von Verwaltung und Wachtberger Kulturtreibenden entwickelt wurde. Er dankte dem Fotoclub für sein langjähriges Engagement und wünschte den Mitgliedern auch weiterhin viel Erfolg.

Am Samstag, 08. September 2007, gab es ein weiteres Highlight in Kemp’s Atelier: eine Lesung der Wachtberger Autorin Andrea Schacht aus ihrem Buch "Kreuzblume", einem Roman, der sich um die verschollenen Baupläne des Kölner Domes rankt und große Tendenz zum Bestseller zu werden besitzt.

Den Abschluss des bunten Rahmenprogramms bildete am Sonntag, 09. September 2007, eine Tanzaufführung der Tanzschule Dance Art aus Pech unter der Leitung von Agnes Warneke-Hörsch.