Gemeinde Wachtberg

In der 1. Wachtberg Kulturwoche tanzten auch die Puppen

Kultur in Wachtberg Spaß für die Kleinsten mit dem Puppentheater "Hans im Glück"

Ein Puppentheater ganz besonderer Art gab es für Kinder im Rahmen der 1. Wachtberger Kulturwoche. Am 03. und 05. September spielte das Theater "Cheap thrills" by Carola Philips eine Koproduktion mit Penba Simons "Penbas FigurenSpektakel".

Puppentheater während der 1. Wachtberger KulturwocheDas bekannte Märchen "Hans im Glück" der Gebrüder Grimm wurde den Kindern, die überwiegend im Kindergartenalter waren, als Erzähltheater mit Figurenspiel und Bildprojektionen dargeboten. Die Puppe des Hans, abwechselnd begleitet von verschiedenen Tierfiguren, bestimmte weitestgehend alleine das Geschehen auf der kleinen Bühne. Unterbrochen wurden die einzelnen Szenen nur durch Projektionen von alten Kinderbuchillustrationen aus dem 19. Jahrhundert auf einen weißen Regenschirm. So reduziert auf das Nötigste ließ das Puppenspiel viel Raum für die eigene Phantasie der kleinen Zuschauer.

Näheres zu diesem Puppentheater auch im Internet unter www.cheapthrills-theatre.de.