Gemeinde Wachtberg

Schachmatt in der 1. Wachtberger Kulturwoche

Kultur in Wachtberg Grand Prix Turnier der Schachjugend NRW in Berkum. / Zum zweiten Mal richtete die Schachabteilung des TTC Fritzdorf das Grand Prix Turnier der Schachjugend NRW, das so genannte 2. Wachtberger Jugendopen 2007, in der Aula des Schulzentrums in Berkum aus. 130 Teilnehmer spielten in sieben Altersklassen um 34 Pokale und Grand Prix Punkte.

Die weiteste Anreise mit fast 200 Kilometern hatte Sarah Hümmecke vom Schachverein Meschede. Jüngster Teilnehmer war mit sechs Jahren Marius Maximilian Bajorski vom SV 1920 Hofheim. Das größte Teilnehmerkontingent stellte der Gastgeber Fritzdorf, welcher aus sportlichen Gründen den Preis an die SG Porz mit 15 Teilnehmern abtrat.

Grand Prix Turnier der Schachjugend NRW in BerkumDer Gastgeber Fritzdorf konnte folgende Sieger ehren:

  • U 8: Sarah Hümmecke
  • U 10: Christopher Wolff
  • U 12: Johannes Florstedt
  • U 14: Sven Titgemeyer
  • U 16: Tobias Dreesbach
  • U 20: Claus Michael Andok

Jeder Teilnehmer erhielt einen Sachpreis, der jüngste Teilnehmer konnte sich zudem über einen Sonderpreis freuen.

Die Altersklassen U18 und U20 mussten auf Grund von zu geringer Teilnehmerzahl zusammengelegt werden. Für die Kinder der U8 wurde als Ausgleich ein Rahmenprogramm angeboten. Fleißige Hände waren Garant für das gute Gelingen des Turniers. Die Eltern und Jugendlichen der Schachabteilung des TTC Fritzdorf unterstützten die Turnierleitung von Markus Lützler und Herbert Adomeit. Nicht nur die Einhaltung des Zeitplanes war ausschlaggebend für die gute Kritik der Teilnehmer an dem Open. Bereits im letzten Jahr hatte der TTC Fritzdorf, der steigende Teilnehmerzahlen verzeichnet, das Jugendopen ausgerichtet und dafür die Auszeichnung als bester Erstausrichter 2006 erhalten.