Gemeinde Wachtberg

ÖPNV

Bitte beachten: Geänderter RVK-Fahrplan ab 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Fahrpläne im ÖPNV ab Mittwoch, 18. März 2020 der geringeren Fahrgastnachfrage angepasst und auf Ferienfahrplan umgestellt. Hierauf weist die RVK hin. Um Verständnis wird gebeten. 

(16.03.2020)

VRS-Fahrplan (Liniennetz / Grafik)



 

RVK-Fahrpläne ... seit 28. August 2019 mit umfassenden Erweiterungen

Mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 haben sich die RVK-Fahrpläne geändert, da der bisherige Schülerspezialverkehr (siehe unten) der Gemeinde Wachtberg in den öffentlichen Nahverkehr integriert wurde. 

Buslinien 855, 856, 857
Die Buslinien 855, 856 und 857 verkehren seitdem - für alle - zu erheblich erweiterten Zeiten !!!

Neu: Linie 881 !!!
Die Linie 881, bisher nur als TaxiBus-Linie nach vorheriger Anfrage eingesetzt, fährt jetzt als reguläre Kleinbuslinie 881. Damit wurde eine regelmäßige ÖPNV-Querverbindung zwischen Wachtbergs Tälern hergestellt !!!

TaxiBus-Linie 880
Die TaxiBus-Linie 880 fährt montags bis freitags - nach Voranmeldung (weiteres Infos / Kontakt siehe weiter unten) - stündlich von Berkum nach Züllighoven sowie zum Rheinhöhenfriedhof in Oberbachem.


Mini-Fahrpläne der einzelnen Buslinien sind u. a. im Rathaus in Berkum erhältlich.

Siehe auch: Ganz neue Seiten entdecken auf www.rvk.de .

Aktuelle Sachstände zu den von Grundschulkindern bedienten Haltestellen

Vorbemerkung
Zur Umstellung des freigestellten Schulbusverkehrs auf den Linien-Fahrplan des ÖPNV im August 2019 wurden alle markanten Haltestellen mit den zuständigen Behörden: Rhein-Sieg-Kreis, Polizei und Landesbetrieb Straßen NRW in Augenschein genommen. Erfreulicher Weise wurde an keiner Haltestelle ein Sicherheitsrisiko festgestellt. Dennoch hat sich die Gemeinde Wachtberg vorgenommen, an einzelnen Haltestellen der Gemeinde Optimierungen vorzunehmen, die eine Verbesserung der Bedienung für alle Verkehrsteilnehmer, vor allem aber für die Kinder bringen sollen.

Haltestelle Adendorf (Kirche)
Da es sich bei der Töpferstraße um eine Landesstraße handelt, liegt diese im Eigentum des Landes NRW. Zuständig für straßenverkehrsrechtliche Anordnungen ist, wie bei allen Wachtberger Straßen das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises.
Die bis zum 31.12.2019 testweise eingeführte Lotsen-Furt in Höhe der Feuerwehr musste auf Anordnung des Rhein-Sieg-Kreises zurückgenommen werden. Um eine solche Furt dauerhaft anzulegen ist ein Lotsendienst einzurichten. Aufgrund der Vielzahl an hierfür benötigten Freiwilligen konnte diese testweise Lösung nicht fortgeführt werden.
Stattdessen wurde ein Fußgängerüberweg in Form eines Zebrastreifens in Aussicht gestellt. Damit dies umgesetzt werden kann, haben Kreis und Landesbetrieb jedoch hohe Hürden angelegt. So muss der gesamte Bereich baulich umgestaltet werden, was weitreichende Planungen und Baumaßnahmen mit sich bringt. Um dies möglichst effizient umsetzen zu können, beabsichtigt die Gemeinde Wachtberg eine synergetische Umsetzung im Zuge des barrierefreien Ausbaus der Haltestelle. Hierfür besteht Aussicht auf Fördermittel. Eine erste Entwurfsplanung wurde bereits am 18.02.2020 mit dem Landesbetrieb Straßen.NRW abgestimmt. Genehmigungen, Förderanträge, Ausschreibungen, Vergaben und Bau lassen aber erkennen, dass die Umsetzung höchst wahrscheinlich nicht mehr im Jahr 2020 möglich ist.
Um die Situation bis zur endgültigen Umsetzung zu verbessern, wurde der Bewuchs an dieser Stelle zurückgenommen und es sollen in Kürze zusätzlich Warnschilder und Hilfen für die Kinder angebracht werden. Nach heutigem Stand ist eine Umsetzung dieser Behelfsmaßnahmen noch im März 2020 denkbar.

Haltestelle Arzdorf
Die Gemeinde Wachtberg hat eine Planung ausgearbeitet, die eine Verbreiterung des Gehweges in Fahrtrichtung Fritzdorf beinhaltet. Nachdem diese Planung fertiggestellt und kürzlich genehmigt wurde, sind die baulichen Elemente bestellt worden. Eine Lieferung und anschließende Monatage steht kurz bevor. Ein genaues Datum kann, auch aufgrund der Auslastung der benötigten Bauunternehmen nicht genannt werden.

Haltestelle Ließem (an der K14)
Bis zum barrierefreien Umbau und in diesem Zuge verbesserten Zuwegung wird die alte Schulbushaltestelle am Köllenhof ausnahmsweise weiterbedient. Ein genaues Umstellungsdatum hängt von der Fertigstellung der Baumaßnahme ab. Beabsichtigt ist der Bau noch im Jahre 2020.

(Stand: 02.03.2020)

Schülerspezialverkehr wurde zum Schuljahr 2019/2020 in den ÖPNV integriert

Mit Beginn des Schuljahres 2019/2020, d.h. zum 28. August 2019, wurde der bisher separat erfolgte Schülerspezialverkehr in den umfangreich erweiterten ÖPNV integriert.

21. November 2018:
In der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Sport, Soziales und Kultur, hatte der Rhein-Sieg-Kreis die Ausweitungen des ÖPNV-Angebotes in der Gemeinde Wachtberg und die Integration des Schülerspezialverkehrs in den Linienverkehr vorgestellt (siehe nachfolgende Präsentation).

08. März 2019:
Ein Informationsschreiben mit näheren Erläuterungen hierzu, insbesondere für die Eltern und Erziehungsberechtigten der  Wachtberger Schülerinnen und Schüler, finden Sie nachfolgend zum Download.


Infoabend zur Integration des SSV in ÖPNV. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)30. April 2019:
Am 29. April 2019 hatte die Gemeinde Wachtberg gemeinsam mit den beteiligten Behörden und dem Verkehrsträger die Erziehungsberechtigten von Schülerinnen und Schülern der Wachtberger Grundschulen, der kommenden Schulneulinge sowie der Hans-Dietrich-Genscher-Schule ins Berkumer Schulzentrum zu einer ersten Informationsveranstaltung eingeladen. Dabei wurde detailliert über die bisher eingeleiteten Maßnahmen und die weiteren Schritte auf dem Weg zur Umsetzung der Integration des Schülerspezialverkehrs in den ÖPNV informiert.
 

12. Juli 2019:
In einer zweiten Infoveranstaltung am 11. Juli 2019 hat die Gemeindeverwaltung Wachtberg gemeinsam mit Vertretern des Rhein-Sieg-Kreises für Verkehrsplanung und Verkehrssicherheit, der Direktion Verkehr/Führungsstelle des Polizeipräsidiums und des Verkehrsunternehmens RVK die Erziehungsberechtigten von Schülerinnen und Schülern der Wachtberger Grundschulen, der kommenden Schulneulinge sowie der Hans-Dietrich-Genscher-Schule über die zwischenzeitlich erfolgten Maßnahmen zur Integration des Schülerspezialverkehrs in den ÖPNV ausführlich informiert.
 

TaxiBus im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis

Seit Ende 2015 steht den Kunden im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis eine Rufnummer 02441 / 99 45 45 45 für TaxiBus- und AST-Verkehre zum Festnetzpreis zur Verfügung. Die Fahrgäste, die bislang ihre Fahrten über die 0180 6 15 15 15 bestellt haben, können nun die Ortsnummer 02441 99454545 zum Festnetzpreis wählen. Wie gewohnt, erreichen die Kundinnen und Kunden nach der Ansage bzw. Auswahl des Verkehrsgebietes die Mobilitätszentrale der Regionalverkehr Köln GmbH in Kall. Seitens des Kreises wurde eine Festnetznummer gewünscht, die die alte Rufnummer ablösen sollte. Die Gebühr von 20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz und über den Mobilfunk zu maximal 60 Cent pro Anruf wird somit durch die Gebühr im Rahmen des jeweiligen Telefontarifs des Kunden ersetzt. TaxiBus und AST (Anruf-Sammel-Taxi) ergänzen seit 2009 den regulären Busverkehr im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis. Auf Strecken und zu Tageszeiten, wo nur sehr wenige Fahrgäste den Linienverkehr nutzen, sichert dieses nachfrageorientierte System den Erhalt eines gut ausgebauten ÖPNV-Angebotes. Weitere Auskünfte erteilt die RVK unter ihrer Service-Nummer 0180 6 13 13 13 (20 Cent /Anruf aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf).

TaxiBus und Anrufsammeltaxi (AST) auch online buchbar
Seit Jahresbeginn 2020 können Fahrgäste den TaxiBus und das Anrufsammeltaxi (AST) im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis einfach und bequem online buchen. Die Buchung ist über den PC, das Smartphone oder Tablet möglich – z. B. mit der RVK-App oder über die RVK-Homepage. Weitere Infos zur Online-Buchung....

Bitte beachten:
In der Gemeinde Wachtberg verbindet die TaxiBus-Linie 880 nur noch den Ortsteil Züllighoven mit Berkum und Oberbachem.

Taxi in Wachtberg

Taxiunternehmen Ricardo Otto
Siebengebirgsblick 28
53343 Wachtberg-Villip
Telefon: (0228) 90299623