Gemeinde Wachtberg

Open-Air-Ausstellung des Internationalen Künstlervereins

IKV-Ausstellung: Open-Air-Kunstausstellung des IKV im Naturnahen Schaugarten hinterm Berkumer Rathaus. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm) Wachtberg-Berkum (mm) – Im üppig blühenden Naturnahen Schaugarten konnte Bürgermeister Jörg Schmidt kürzlich Künstlerinnen des Internationalen Künstlervereins e.V., Köln (IKV) begrüßen.

Vorm Rathaus und im Naturnahen Schaugarten – noch bis 15. Juni

Diese haben dort, in Absprache mit dem den Schaugarten betreuenden Agenda-Arbeitskreis „Naturnahe Gärten in Wachtberg“, eine Open-Air-Schau ihrer Werke auf die Beine gestellt: Kunst – wetterfest auf LKW-Planen gedruckt. Die Idee dazu war in der ersten Lockdown-Phase entstanden, als es andere Ausstellungsmöglichkeiten nicht gab.

IKV-Ausstellung: Bürgermeister Jörg Schmidt mit (v.l.) Margareta Schulz, Barbara Kroke (beide IKV) und Ulrike Aufderheide (Agenda-AK). (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)Aufgrund des wegen der sommerlichen Temperaturen schon üppig gewachsenen Grüns im Schaugarten hatten die Akteure ihr Konzept, alle Werke im Garten zu installieren, jedoch kurzfristig überdenken müssen, so dass sich ein Großteil der Ausstellung nun bereits an der Rathausvorderseite am Treppenaufgang zeigt und nur ein kleiner Teil wie geplant an den Büschen und Bäumen im hinteren Rathausgarten seinen Platz gefunden hat.

Der Garten sei öffentlich zugänglich, so Schmidt, aber doch „ausgesprochen besonders für eine Kunstausstellung.“ Der Titel “Ein Schiff ist im Hafen sicher vor dem Sturm – aber dafür ist es nicht gebaut“ ermuntere zum Risiko, zum Tun auch unter widrigen Umständen. „Dass Ihr Tun nunmehr hier im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis zu bestaunen ist, freut mich sehr“, dankte Schmidt der Wachtberger Künstlerin und IKV-Mitglied Barbara Kroke für deren Initiative, die Ausstellung - nach Präsentationen in Sankt Augustin und Hennef – auch nach Wachtberg zu holen.

IKV-Ausstellung: Open-Air-Kunstausstellung des IKV im Naturnahen Schaugarten hinterm Berkumer Rathaus. (Foto: Gemeinde Wachtberg/mm)IKV-Vorsitzende Margareta Schulz betonte dann auch den Wandercharakter der Ausstellung und war gespannt, „was sich daraus noch entwickelt“. Der Verein widme sich dem internationalen künstlerischen und kulturellen Austausch mit Projekten, Ausstellungen und Workshops Länder und Kontinente übergreifend.

Ulrike Aufderheide, Leiterin des Schaugarten-Agenda-Arbeitskreises, fand, dass Garten und Kunst zusammengehören. Vielfalt auch hier, die Aktiven des Schaugarten widmen sich schon seit 20 Jahren der Förderung der Artenvielfalt.
 

Ausstellung noch bis 15. Juni 2022
Rathaus/Naturnaher Schaugarten
(hinterm Rathaus), Rathausstr. 34 in Berkum